13.01.2020 - Focus Online berichtet über das Pflanzenschutzkartell und die möglichen Geltendmachung von Schadensersatz durch die Kanzlei Hausfeld

February 13, 2020

Aufgrund von illegalen Preisabsprachen hat das Bundeskartellamt Bußgelder in Höhe von fast 155 Millionen Euro gegen sieben Großhändlern von Pflanzenschutzmitteln verhängt. Die betroffenen Pflanzenschutzmittel sind ein wichtiges Produkt im Agrarhandel für Bauern. Nach den Strafen müssen sich die Unternehmen auf Schadenersatzansprüche und damit verbundene weitere Kosten gefasst machen: Die US-Kanzlei Hausfeld will im Namen geschädigter Bauern Schadensersatz fordern.

Den Artikel von Focus Online finden Sie hier.